Städtische Gutscheine zur Unterstützung Dattelner Unternehmen

07.06.2021, 22:51 Uhr

Das Jahr 2021 war für nahezu jeden ein ganz besonderes. In wirtschaftlicher Hinsicht traf die Pandemie insbesondere auch Geschäfte und Unternehmen, die üblicherweise vor allem durch die lokale Präsenz punkten. Gleichzeitig profitieren wir von einer belebten und wirtschaftlich starken (Innen)Stadt. Gründe gibt es also viele, um die heimische Nachfrage zu stärken. Das soll nun mit dem Datteln-Gutschein gelingen. 

"Wir haben bereits zum Ende des vergangenen Jahres mit unserer eigenen Gutscheinaktion für Gastronomen positive Erfahrungen gemacht. Die stadtweite Einführung des Datteln-Gutscheins soll nun neben Gastronomen, auch einen Schub für Händler und Dienstleister geben." so Fraktionsgeschäftsführer André Tost. "Gute Dinge müssen nicht neu erfunden werden und von anderen lernen ist eine Selbstverständlichkeit. So war für uns schnell klar, dass wir die Idee der "Heimatstadt-Gutscheine" auch in Datteln auf den Weg bringen möchten" führt Patrick-Benjamin Bök, Vorsitzender der CDU-Fraktion, aus.
Dabei ist der Antrag so flexibel gestaltet, dass die Stadt auf Basis aktuellster Erkenntnisse der bislang ausgegebenen Budgets in 2021, die Förderhöhe sinnvoll und realistisch vorschlagen kann. 
Bök und Tost pochen auf eine kurzfristige Einführung zum 01.09.2021. "Denn so können wir für eine spürbare Unterstützung für Unternehmen noch in diesem Jahr sorgen und mit einem anschließenden, erfolgreichen Weihnachtsgeschäft mithelfen, das Jahr 2021 noch einigermaßen erfolgreich abzuschließen."